Baklava

Baklava gehört im gesamten Nahen Osten und auf der Balkanhalbinsel zum traditionellen Gebäck und viele dieser Länder beanspruchen die Herkunft für ihre Nationalküche. Dies ist mein Baklava Rezept, einfach und lecker.

Rezept Baklava für tiefes Backblech
Zutaten:
480g Backlavateig (Yufka o. Filoteig)
250g Butterschmalz (Ghee o. geklärte Butter)
200g gehakte Haselnüsse
100g fein gehakte Walnüsse

50g fein gehakte Pistazien
etwas Zitronensaft
500ml Wasser
750g Zucker

Zubereitung:

Nüsse gegebenenfalls fein hacken oder grob mahlen.

Butterschmalz in einem Topf erhitzen und beiseite stellen.

Backblech ein wenig einfetten und Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Baklavateig (eventuell auf richtige Größe zuschneiden) abwiegen und Menge halbieren.

Nun eine Teigplatte auf das Backblech legen und dann mit Butter bestreichen, darauf wieder eine Teigplatte und wieder Butter. So lang bis die Hälfte des Teigs verbraucht ist. Nun die Nüsse (ausser Pistazien) darauf verteilen und wieder mit einer Teigplatte belegen, Dann Butter usw. bis der komplette Teig verbraucht ist. Nun das ganz in passende Stücke schneiden und mit der restlichen Butter bestreichen. Im Backofen je nach Teig 20-30 Minuten goldbraun backen.

Während das Baklava backt den Zuckersirup vorbereiten. Wasser, Zucker und ein guter Spritzer Zitronensaft in einem Topf erwärmen und langsam zum kochen bringen. Das Gemisch für gute 10 Minuten sanft köcheln lassen.

Sobald das Baklava fertig gebacken ist mit dem noch heißem Sirup (am besten mit einer Suppenkelle) übergießen. Zum Schluss die fein gehackten Pistazien darauf verteilen und alles bei Zimmertemperatur gut auskühlen lassen. Das Baklava schmeckt am besten wenn der Sirup ganz vom Gebäck aufgesaugt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.