Dr Oetker Klassik Rezept – Aprikosenschnitten

Fruchtig, saftig, süß und knusprig……das alles hat das Dr Oetker Klassik Rezept – Aprikosenschnitten. Dabei ist er ganz einfach und auch noch schnell zubereitet. Probiert es doch mal aus 😉

Rezept Dr Oetker Klassik – Aprikosenschnitten für Backblech
Zutaten:
900g Aprikosen (aus der Dose)
150g Butter o. Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier (Gr. M)

5 Tropfen Backöl Zitrone (Dr Oetker)
250g Mehl (Typ 405)
9g Backpulver
Zutaten Streusel:
150g Mehl (Typ 405)
75g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100g kalte Butterstücke
Zutaten Guss:
100g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Aprikosen aus der Dose durch ein Sieb von Flüssigkeit trennen und gut abtropfen lassen. Dann in grobe Scheiben schneiden und beiseite stellen.

Für die Streusel Mehl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen und dann zügig mit der Butter zu Streuseln kneten (geht am besten mit den Händen).

Für den Teig Butter oder Margarine cremig mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer aufschlagen. Dann Zucker, Vanillezucker und Salz mit vermischen. Nun 5 Tropfen Zitronenaroma zugeben. Jetzt können die Eier einzeln mit der Buttermasse verrührt werden. Danach das Mehl mit dem Backpulver mischen und esslöffelweise mit der Masse verrühren bis ein cremiger Teig entstanden ist.

Den Backofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dabei das Backpapier auch um den Rand legen.

Den fertigen Teig auf dem Backblech verteilen und etwas glätten. Nun darauf die Aprikosenscheiben verteilen und zum Schluss die Streusel darauf verteilen. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25-30 Minuten backen. (Die Streusel sollten nicht zu dunkel werden)

Während der Kuchen backt den Zuckerguss anrühren. Hierfür den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit ca. 2 EL Zitronensaft vermischen.

Den fertig gebackenen Kuchen sofort nach dem backen mit dem Zuckerguss bestreichen (oder einem Löffel verteilen).

Den Kuchen gut auskühlen lassen in passende Stücke schneiden und geniessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.