Glukosesirup

Glukosesirup oder richtiger gesagt Invertzucker ganz einfach selbst gemacht. Ich zeige es in zwei Varianten, einmal mit Traubenzucker und einmal mit normalem Zucker. Es ist natürlich kein richtiger Glukosesirup, aber ein guter Ersatz um Modellierschokolade, Pralinen usw. herzustellen. Mein Favorit ist Variante 1, die habe ich schon getestet und es funktioniert einwandfrei. Variante 2 werde ich in kürze testen und euch berichten.

Rezept Glukosesirup / Invertzucker in 2 Varianten
Zutaten Variante 1 (mein Favorit):
250g Zucker
150ml abgekochtes Wasser
½ TL Zitronensäure
½ TL Natron
Zubereitung:
Zucker, abgekochtes Wasser und Zitronensäure in einem Topf auf 105-110°C unter gelegentlichem umrühren aufkochen. Dann vom Herd nehmen und das Natron unterrühren (Vorsicht, kann schäumen). Kurz abkühlen lassen und dann in ein Einmachglas füllen, verschließen und kühl und dunkel lagern.

Zutaten Variante 2:
128g Traubenzucker
72g Wasser
1 TL Speisestärke

Zubereitung:
Wasser und Traubenzucker in einem Topf kurz aufkochen. Die Flüssigkeit in einem Gefäß auf eine Waage stellen und bis 200g mit kochendem Wasser auffüllen. Etwa 2 EL von der Flüssigkeit in ein Glas geben und gut auskühlen lassen. Danach die Speisestärke in die abgekühlte Flüssigkeit einrühren (ohne Klumpen). Die restliche Flüssigkeit wieder aufkochen, die Flüssigkeit mit der Speisestärke einrühren und unter rühren kurz aufkochen. Dann in ein Gefäß abfüllen, verschließen und im Kühlschrank bis zur Weiterverwendung lagern.

Variante 2 kann ich nicht empfehlen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.