Karottenmuffin (glutenfrei)

Eine einfach und schnell gemachte Leckerei zu Ostern. Der Karottenmuffin ist glutenfrei, dabei extrem saftig und locker…..einfach lecker.

Rezept Karottenmuffins (glutenfrei) für ca. 12 Förmchen

Zutaten:
200g Karotten
200g gemahlene Haselnüsse
100g gemahlene Mandeln
100g Zucker

120ml neutrales Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
3 Eier (Gr.M)
3 EL Speisestärke
3 gestr. TL Backpulver
3 EL gehackte Haselnüsse (geröstet)
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
etwas Puderzucker und gehackte Pistazien für die Deko

Zubereitung:

Karotten waschen, schälen und fein reiben.
Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
12 Muffinförmchen vorbereiten.
Alle Zutaten außer Speiseöl, Eier und Karotten in einer Rührschüssel vermischen. Dann nach und nach Eier und Speiseöl mit einrühren. Zum Schluss die geriebenen Karotten unterheben. Den fertigen Teig auf die 12 Förmchen verteilen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.
Nach dem backen die Karottenmuffins gut auskühlen lassen.
2-3 EL Puderzucker mit ein wenig Wasser anrühren und in Fäden auf den Muffins verteilen. Zuletzt die gehackten Pistazien darauf verteilen und genießen.

Info: Das Rezept ist glutenfrei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.